Rennbericht 4. Rennlauf  Trofeo Vega in Moirans

Rennbericht 4. Rennlauf Trofeo Vega in Moirans

Das Quali lief richtig gut und ich hatte mich auf die 3. Startposition geschossen! Auf dieser Piste ist das sehr wichtig, da das Ueberholen sehr schwierig ist!

  1. Vorlauf:

Ich startet direkt hinter dem Polesetter und macht mir einige Hoffnungen auf eine gutes Resultat. Leider verwechselte  der Polsetter die Pedela und bremste, anstatt er Gas gab. Keine Ahnung was das sollte! Nach der 1. Kurve lag ich nur auf P6. Ich hätte einiges schneller fahren können, kam aber an den beiden vorderen einfach nicht vorbei. Die Spitzengruppe hatte sich schon abgesetzt. Durch einen Ausfall erbte ich noch 2 Plätze. Somit auf P4

 

  1. Vorlauf:

Diesmal versuchte ich die Aussenlinie, was aber auch keine gute Idee war und schon wieder zurückgefallen auf P8. Ich riskierte viel, überholte einige Gegner, mein Kart lief super! Ich konnte an die Spitzengruppe aufschliessen, bis es dort zu einer Berührung kam. Einer der vor mir fahrenden drehte sich und ich konnte nicht mehr ausweichen. Meine Hinterachse hatte danach ein wenig zu viel negativen Sturz!

 

Final:

Papi wechselte in Rekordzeit meine Hinterachse und ich griff von Startplatz 11 an. Wieder konnte ich mich mit viel Einsatz bis auf Platz 5 nach vorne fahren und ich wolle weiter nach vorne. Plötzlich wurde mein Kart immer langsamer. Motorschaden??  Nein, die hinteren Räder rutschten auf der neuen Achse nach innen, bis sie am Chassis streiften! Somit keine Zielankunft.

Wir kontrollierten danach alle Schrauben, es war aber alles satt! Scheinbar hatten die Radbefestigungen einfach zu viel Spiel auf der Achse!IMG_6997a

3. Lauf zur Schweizermeisterschaft in Mirecourt 14.6.2015

3. Lauf zur Schweizermeisterschaft in Mirecourt 14.6.2015

 

 

Am Sonntag fand der 3. Lauf zur Schweizermeisterschaft in Mirecourt statt.

Mit dieser Piste hatte ich ja noch ein Rechnung offen, welche ich leider nicht begleichen konnte!

Schon im freien Training am Samstag hatte ich bei grosser Hitze einige Mühe, meinem Kart ein gutes Setup zu verpassen. Wie ich, hatten aber auch viele andere gleiche Probleme.

Das Quali lief überhaupt nicht gut und ich fand mich auf dem 9. Startplatz wieder. Es fehlten mir zu Spitze knapp 0.5 sec, was einfach zu viel ist!

  1. Vorlauf:

Gleich am Start konnte ich richtig viele Plätze gut machen und fand mich nach der ersten Passage schon auf dem 5. Platz.  Leider gibt es halt immer noch einige Piloten, die Ihr Hirn am Vorstart abgeben und genau einer von diesen drängte mich in der 4. Kurve unnötig von der Piste. Das Kostet mich 5 Plätze! Leider konnte ich mich nicht mehr steigern und kam als 10. ins Ziel!

  1. Vorlauf:

Wieder mit einem Bombenstart nach vorne auf P5, wo ich mich einige Zeit halten konnte. Leider baute mein Chassis stark ab und ich musste mich gegen einige Fahrer wehren. Einer davon verlor dann total die Nerven und drückte mich an der selben Stelle wie schon in Lauf 1 von der Piste! Zum Glück wurde der andere Fahrer dann vom Rennleiter verwarnt, so musste ich mir keine Vorwürfe machen. Am Schluss reichte es nur für P12.

Somit nur auf dem 11. Startplatz für den Finallauf.

Final:

Da ich jetzt wusste, wie es mit dem Starten geht, gab ich alles und war nach der ersten Kurve bereits wieder auf dem 5. Platz! Wie aber schon im ersten Rennlauf, wurde ich immer langsamer und ich konnte das Tempo der Spitzengruppe nicht mitgehen. am Schluss konnte ich mich noch auf den 6. Platz retten.

 

Leider hat mich dieses Wochenende auch in der Meisterschaft 2 Plätze nach hinten geworfen. Somit stehe ich in der Halbzeit der Saison auf dem 7. Zwischenrang.

Ich gebe aber nicht auf, jetzt geht’s erst richtig los und ich freue mich schon auf die nächsten Rennen!!

IMG_4870